Wir über uns

Die Junge Union (JU) ist in Nordhorn mit rund 100 Mitgliedern die größte politische Jugendorganisation. Bundesweit zählt die JU ca. 130.000 Mitglieder.

Karneval 2012

Bei uns engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35 Jahren. Damit decken wir eine große Schicht ab - vom Jugendlichen bis zum junggebliebenen Erwachsenen. Viele unserer Mitglieder sind Schüler, Auszubildende oder Studenten. Aber natürlich haben wir auch viele verschiedene Berufsgruppen unter unserer Mitgliedschaft, ob Bankkaufleute, Landwirte, Schlosser oder Verwaltungsmitarbeiter, bei uns ist vieles zu finden.
Diese Mischung von Lebenswirklichkeiten und Erfahrungen ermöglicht es in unserer Arbeit eine Vielzahl von Sichtweisen und Ideen einzubeziehen. Bei aller Unterschiedlichkeit eint uns vor allem eins:
Wir wollen nicht einfach zu schauen, wir wollen unsere Zukunft aktiv gestalten!

In der Jungen Union Nordhorn aktiv zu sein heißt daher:
die eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen
. Sich politisch einzubringen und zusammen im Team politische Ideen zu entwickeln und für ihre Durchsetzung zu kämpfen. Dies bedeutet zwar auch Arbeit, bringt in der Gemeinschaft aber auch viel Spaß.

Politische Arbeit und Diskussionen sind ein großer Bestandteil unserer Arbeit. Ob wir in Sitzungen gemeinsam Forderungen erarbeiten oder über bestimmte Themen diskutieren. Um an die nötigen Informationen zu kommen führen wir aber auch viele Gespräche mit Politikern, den entsprechenden Verwaltungsmitarbeitern und Unternehmern.
Eine besondere Rolle dabei neben natürlich unsere eigenen Mitglieder im Stadtrat oder Kreistag ein. Sie versorgen uns mit Informationen und bringen anders herum auch unsere Forderungen in den Stadtrat bzw. in die Fraktion ein. So gelangen unsere Ideen auch in die „große“ Politik.
Weiterhin ist auch die Weiterbildung ein Anliegen der JU. So bieten wir immer wieder verschiedene Seminare, Fahrten und Aktionen an, um unsere Mitgliedern ein bunt gemischtes Angebot an Fortbildungen zu ermöglichen. Ob es das Rhetorikseminar ist, was nicht nur fürs politische Engagement, sondern auch für Schule, Studium und Beruf hilfreich ist, oder etwa die Fahrt zum Universum nach Bremen oder ähnliches.

Eins darf aber natürlich nicht vergessen werden, der Spaß! Wir sind eine Jugendorganisation und insoweit unterscheiden sich unsere Mitglieder natürlich nicht von anderen jungen Menschen. Wir wollen Spaß haben und gemeinsam feiern.
Dies kann bei uns z.B. das traditionelle Kloatscheeten, eine Party oder das Fußballturnier sein. Oft nehmen wir aber auch an städtischen Aktionen und Wettbewerben teil, wie der Horstmann-Meile, der Vechtewette oder dem Karnevalsumzug. Gerade bei den großen Events versuchen wir natürlich auch unsere politischen Forderungen in den Vordergrund zu rücken. So sind wir beim Vechtespaß und der Vechtewette jeweils unter dem Motto „Nordhorn am Zug“ angetreten und waren auch beim Karnevalsumzug mit einer Lokomotive am Start, um für einen Bahnanschluss für Nordhorn zu werben.

Als Junge Union haben wir uns daher das Motto gesetzt 50% Spaß + 50% Politik. Unsere Mitglieder entscheiden dabei natürlich selbst, an welchen Aktionen und Terminen sie teilnehmen und wie viel Zeit sie in unsere Arbeit investieren.

Wenn Du fragen hast oder Lust hast mitzumachen, melde dich bei uns. Wir freuen uns über jedes aktive Neumitglied!